Archiv

Montag -Sonntag                   13.08- 19.08.07  Regen, kalt 


Es war eine sehr lockere Woche, denn es war nichts gross los ausser am Wochenende.

Von Montag bis Donnerstag bin ich in die Schule gegangen, es war wie immer langweilig ausser am Dienstag da sollte ich etwas uber die reise nach São Paulo schreiben. Am Montag+ Mittwoch und Freitag war ich Gym( Fitness) es war sehr gut, denn Filipe ist fur jeden Spass zu haben. Am Donnerstag wurde ich dann leider auch noch Krank das war richig scheisse. Am Samstag habe ich erstmal ausgepennt und am Nachmittag hatten wir dann endlich unser erstes AFS treffen und das war richtig geil. Denn endlich habe ich die anderen Austauchschuler kennen gelernt einen Thailander und die Norwegerin die ist richtig geil und sehr nett. Dort haben wir noch ein paar Spiele gemacht und uber die Familien gesprochen wo ich nur positives sprechen konnte. Da war ich sehr froh daruber. Am Abend ging es dann zu einer Party mit Filipe und meinen Freunden( es gab dort leider nur scheiss Madchen) die Party war aber sehr geil, sie war dann gegen 6.00 am morgen zu ende. Dann gingen wir erstmal schlafen und das bis 16.00 Uhr so lange habe ich noch nie geschlafen!!
Am Sonntag( Domingo) bin ich am Abend dann noch mit ein paar freuden essen gegangen wir hatten sehr viel Spass, und dann ging es wieder spat ins Bett.
 
Das war erstmal wieder !!!

 
Ihr braucht euch um mich keine Sorgen machen ich bin hier in sehr guten Handen!!!

2.10.07 20:41, kommentieren

Montag -Sonntag                   13.08- 19.08.07  Regen, kalt 
Es war eine sehr lockere Woche, denn es war nichts gross los ausser am Wochenende.
Von Montag bis Donnerstag bin ich in die Schule gegangen, es war wie immer langweilig ausser am Dienstag da sollte ich etwas uber die reise nach São Paulo schreiben. Am Montag+ Mittwoch und Freitag war ich Gym( Fitness) es war sehr gut, denn Filipe ist fur jeden Spass zu haben. Am Donnerstag wurde ich dann leider auch noch Krank das war richig scheisse. Am Samstag habe ich erstmal ausgepennt und am Nachmittag hatten wir dann endlich unser erstes AFS treffen und das war richtig geil. Denn endlich habe ich die anderen Austauchschuler kennen gelernt einen Thailander und die Norwegerin die ist richtig geil und sehr nett. Dort haben wir noch ein paar Spiele gemacht und uber die Familien gesprochen wo ich nur positives sprechen konnte. Da war ich sehr froh daruber. Am Abend ging es dann zu einer Party mit Filipe und meinen Freunden( es gab dort leider nur scheiss Madchen) die Party war aber sehr geil, sie war dann gegen 6.00 am morgen zu ende. Dann gingen wir erstmal schlafen und das bis 16.00 Uhr so lange habe ich noch nie geschlafen!!
Am Sonntag( Domingo) bin ich am Abend dann noch mit ein paar freuden essen gegangen wir hatten sehr viel Spass, und dann ging es wieder spat ins Bett.
 
Das war erstmal wieder !!!
 
Ihr braucht euch um mich keine Sorgen machen ich bin hier in sehr guten Handen!!!

2.10.07 20:41, kommentieren

Montag- Sonntag              20.08- 26.08.07 Regen, sehr kalt
Es war eine sehr lustige Woche denn, jeder Lehrer erlaubte sich einen Spass mit mir!!!! Meine Freunde in der Schule haben mir eine menge neue Worter beigebraucht. Jetzt kann ich mich schon ein bisschen mit den einheimischen unterhalten das find ich richtig super. Naturlich war ich wieder drei mal die Woche beim Fitness, das tut mir richtig gut!!!(Tom jetzt kann ich bald einen Kampf gegen dich starten). Am Donnerstag war ich mit meinen Freunden am abend in einer Bar dort haben wir naturlich was getrunken und dazu kraftig gesungen. Am Freitag Nachmittag hatten wir Sport in der Schule, das macht mir hier richtig Spass denn, wir spielen immer Fussball( Futebol). Danach ging es zu einem Geburtstag von einem Freund, dort war richtig was los. Wir hatten viel Spass bis in die fruhen Morgenstunden und ich habe mit sehr vielen schonen Madchen getanzt das mag ich sehr an Brasilien :-). Am Samstag habe ich dann erstmal schon ausgeschlafen, das hat mir glaubig auch ganz gut getan. Nach dem Mittag bin ich dann mit meinem Vater in das Meeresmuseum gefahren dort war es sehr interessant, und dann sind wir noch zum zweitgrossten Hafen( Porto) Brasiliens gefahren. Das Highlight kam dann zum Schluss, ich habe das erstemal denn Strand von Brasilien gesehen und unser Standhaus echt geil. Am Sonntag bin ich mit Nalu und Rubem Musik machen gegangen, denn ich werde im Februar beim Karneval dabei sein das finde ich ganz toll. Die Leute dort waren total nett und sehr hilfsbereit!!!! Ich bekomme eine richtige Kleidung fur den Karneval die ich dann sogar mit nach Deutschland nehmen kann da konnt ihr sie alle sehen. So denn Rest erfahrt ihr wenn ich wieder zuhause bin!!!

1 Kommentar 2.10.07 20:43, kommentieren

Montag -Sonntag           Regen, Sonne, kalt 27.08- 02.09.07
Die Woche hat schon mal sehr gut angefangen den ein Lehrer war krank, in seinen Stunden haben wir uns Filme angeschaut, aber ich habe nur die halfte verstanden. Die anderen Tage habe ich naturlich Fleissig Vokabeln gelernt, denn das ist sehr wichtig wenn man die Sprache bald sprechen will. Wie immer war ich drei mal im Fitness und langsam sind Erfolge zu sehen. Am Dienstag war ich mit meinen Freunden Fussball spielen und meine Mannschaft hat gewonnen, da war ich echt froh. Ich habe auch schon ein Team hier in Brasilien von Dem ich ein grosser Fan bin und zwar heisst das Team Gremio die haben am wochenende 3:0 gewonnen:-). Am Mittwoch war ich das erste mal in Brasilien beim Friseur, die sind zwar billiger hier aber noch lange nicht so gut wie in Deutschland. Ich habe umgerechnet 4,40 Euro bezahlt, aber ich denke man kann mit dieser Frisur draussen rum laufen. Am Freitag waren wir beim grossten Fest der Stadt, was nur ein mal im Jahr statt findet. Aber dafur geht es zwei Wochen der Name ist "Fearg" es war sehr geil dort!!!. Jugendliche aus den Favelas (Dort leben Menschen die sehr arm sind) haben dort Musik gemacht, die ich wirklich sehr gut fand halt typisch brasilanisch, mit Trommeln und so.
Wir waren dort bis in die fruhen Morgenstunden und ubrigens dort gab es mein Lieblings Getrank (Calpi) der ist echt gut hier. Am Sonntag haben wir einen Familien Ausflug gemacht auf die andere Seite von dem grossen See, nach São José do Norte. Dort haben wir in einem Fischresturante gegessen wo es nur Meeresfurchte gab (mache habe ich das erste mal gegessen) es war sehr lecker. Danach haben wir noch die Stadt angeschaut mit der wunderschonen Kirche und dann ging es mit dem Schiff wieder zuruck nach Rio Grande.

2.10.07 20:45, kommentieren

Montag- Sonntag 03.09- 09.09.07 Sonne, warm,15- 30 Grad
Diese Woche habe ich bis Mittwoch eigendlich so gut wie nichts gemacht, ausser das ich in der Schule war und das nur bis Mittwoch weil Donnerstag und Freitag frei war.:-) Wie immer war ich wieder drei mal im Fitness, diese Woche habe ich bei jedem Gerat mehr Kg genommen und jetzt kann ich wirklich die Fortschritte spuren. Am Donnerstag habe ich dann erstmal ausgeschlafen und nach dem Mittagessen was wieder sehr gut war bin ich mit meinen Freunden raus gegangen. Da hatten wir viel Spass denn wir spielten Fussball und Volleyball. Am Abend gingen wir noch in eine Bar Billiard Spielen und danach musste ich meine Sachen fur die nachsten Tage fertig machen. Am Freitag morgen ging es nahmlich zu Oma und Opa ins rund 400 Km entfernte Rosario, dort wollen wir auch im Sommer ein Camping machen. Als wir dann dort waren haben wir Mittag gegessen und dann erstmal eine Siesta gemacht. Am spaten Nachmittag zeigte mir dann mein opa denn ganzen Garten, denn er hat fast alle Fruchte die es gibt. Am Abend ging es dann mit OmaMutter und den Brudern Eis essen... hmm und dann war es schon wieder Zeit ins Bett zu gehen. Am Samstag habe ich bis 10.00 Uhr geschlafen und dann haben wir Churrasco gemacht war sehr gut. Am Nachmittag habe ich mit meinen Brudern Volleyball und Basketball gespielt und dann sind wir an den keinen Strand am Fluss baden gegangen und haben Fussball gespielt, das war ein Spass und dazu haben wir Matetee und Guarana getrunken. Am Sonntag ging es nach dem Mittag leider auch schon wieder zuruck was wir alle sehr bedauertenden wir mussten uns bei 30 Grad in Auto setzen. Als wir zuhause waren haben wir uns noch das Brasilien Spiel angeschaut und die haben naturlich gewonnen. Danach ging es dann auch schon ins Bett. Das war eine schone Woche.

2.10.07 20:49, kommentieren

Sonntag- Montag        10.09- 16.09.07      Sonne 20- 30 Grad


 Diese Woche war eine sehr schone Woche, von Montag bis Freitag habe ich zwar nichts gemacht ausser das ich in der Schule war, was sehr lustig war weil man hier mit den Lehrern so viel Spass hat. Dann habe ich naturlich Vokabeln gelernt und jetzt kann ich mich schon ganz gut mit den Leuten unterhalten. Ich war auch wieder beim Fitness aber diese Woche war so viel los, das man kaum laufen konnte, dennoch hatten wir viel Spass. Denn viele Freunde von mir sind im selben Fitnees Center. Das wars auch schon von Montag- Freitag, aber es war echt cool. Das Wochenende war mit das besste was ich hier bis jetzt hatte, denke ich. Am Samstag habe ich bis 10.00 Uhr geschlafen, dannach habe ich mein Zimmer ein Bisschen aufgeraumt und habe mir mit der hilfe meiner Mutter ein paar neue Schuhe gekauft fur 108 Reais (40 Euro) fur mich war das eine sehr grosse Ausgabe. Am Abend ging es dann mit dem Bus ( ¾ Stunde) in den Strandort Cassino ( 250000 Einwohner im Sommer). Dort sind wir dann zu einem Freund von Filipe gegangen wo wir am Samstag auch geschlafen haben. Dort haben wir dann ein bisschen gesprochen, etwas gegessen und etwas getrunken. So gegen 00.00 Uhr ging es dann zur Party dort war echt viel los. Ich habe so viele Madchen gekusst und mit Ihnen getanztwie noch nie in meinem Leben. Der Eintritt geht hier eigendlich man zahlt fur eine Party mit Getranken und so 30 Reais ( 12,00 Euro) das ist wirlich nicht so viel, vorallem wenn man so viele schone Madchen um sich hat.
Gegen 6.00 Uhr am Sonntag sind wir dann schlafen gegangen, das hatte ich auch ziemlich notig!!! Am Sonntag um 16.00 Uhr sind wir dann aufgestanden, dannach haben wir erstmal was gegessen und sind zu einem Freund gegangen wo wir dann Fussball geschaut haben ( International- Gremio). Gegen 21.00 Uhr ging es dann per Bus nach Rio Grande zuruck. Und das schonste kommt zum Schluss diese woche habe ich meine Reise gebucht 4 Wochen der Nordosten Brasiliens von Rio de Janeiro bis zur Hauptstadt Brasilia ( Dank meiner Oma und meiner Mutter kann ich diese Reise angehen!!!!!) . Darauf bin ich wirklich sehr stolz!!!!

 

1 Kommentar 2.10.07 20:50, kommentieren

Montag- Sonntag   17.09- 23.09.07 Sonne,  Regen,10- 25 Grad

Diese Woche war eine sehr kurze Woche denn wir hatten nur bis Mittwoch Schule.
Bis Mittwoch habe ich nicht viel gemacht, ausser das ich im Fitness war und in der Schule was aber sehr lustig war. Am Donnerstag habe ich erstmal ausgeschlafen und dann sind wir in den Country Club gefahren dort haben wir gegrillt, Fussball gespielt und Musik fur den Karneval gemacht. Am Abend habe ich dann auch schon fruh geschlafen denn am nachsten Tag ging es dann um 8.00 Uhr Jaguaraõ zur Oma. Auf dem weg dorthin haben wir Nalus Schwester abgeholt die aus der Hauptstadt „Porto Alegre“ kommt. Als wir nach 2 Stunden dann endlich angekommen waren gab es erstmal Mittag hmmm.. Spater haben wir das grosse Fest vorbereitet fur Nalus Nichte, denn sie hatte 40 jahrigen Geburtstag. An Abend kammen dann ca. 50 Leute. Wir haben viel getrunken, getanzt und naturlich viel gegessen bis Mitternacht. Es war wirklich eine sehr gelungene Feier!!! Am Samstag habe ich dann bis Mittag geschlafen, als ich dann aufgestanden war sind wie auch gleich zu Nalus Bruder Omar. Dort haben wir Mittag gegessen und ein bisschen gesprochen. Am Nachmittag sind wir nachUruguay einkaufen gefahren. Da habe ich ein Gefass fur den geliebten Mate Tee gekauft , denn man hier rund um die Uhr trinkt und ein schones Parfum und ein Deo da werde ich mich sehr dran erfreuen konnen. Am Abend waren wir schon essen und dann sind wir alle tot mude ins Bett gefallen. Am Sonntag haben wir zum Mittag gegrillt und dann ging es auch leider schon wieder nach hause, wo ich dann nur noch meine E- Mails gelesen habe und dann noch was gegessen habe. So gegen 22.00 Uhr bin ich dann mit dem Fernseher ins Bett gefallen. Es war ein sehr schones Wochenende!!

2.10.07 20:52, kommentieren